WIRES CROSSED BLOG DE

Parlez vous français? Sachsen unterstützt mit FranceMobil das Französisch-Lernen in Schulen

Das Sächsische Staatsministerium für Kultus und das Staatsministerium der Justiz und für Demokratie, Europa und Gleichstellung fördert gemeinsam mit dem Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW) das Programm FranceMobil in Sachsen.

Mit dem Ziel, künftig noch mehr jungen Schülerinnen und Schüler in Ostdeutschland die französische Sprache näher zu bringen und sie dafür zu begeistern, Zeit im Ausland zu verbringen, unterstützt der Freistaat Sachsen finanziell das Programm FranceMobil. Seit 2002 konnten die jungen FranceMobil-Lektorinnen und -Lektoren in Sachsen mehr als 600 Schulen besuchen und über 45.000 Schülerinnen und Schüler erreichen, pro Schule werden dabei drei bis vier Klassen erreicht. Jährlich können mehr als 2.000 Schülerinnen und Schüler in 30 Schulen motiviert werden. Die Nachfrage ist hoch: Etwa 40 Schulen in Sachsen bitten jährlich um einen FranceMobil-Besuch im Klassenzimmer.

Kultusminister Christian Piwarz: »Sprache fördert Verständnis, Begegnung und Toleranz. Auch die späteren Berufschancen steigen durch vielfältige Sprachkenntnisse. Gerade Französisch ist dabei nicht immer leicht zu erlernen. Das FranceMobil kann dabei helfen, Schülerinnen und Schüler über den Unterricht hinaus zu motivieren, um am Ball zu bleiben und das Interesse nicht zu verlieren. Mit dem FranceMobil können wir auch in Pandemiezeiten ein Stück Frankreich ins Klassenzimmer holen.«

Mit diesem Programm kann deutsch-französischer Austausch zwischen jungen Menschen auch während der Pandemie fortgesetzt werden. Darüber hinaus bietet das DFJW ein Förderprogramm zu digitalen Schulpartnerschaften an, mit dem die Vernetzung mit Partnerschulen in Frankreich finanziell gefördert wird.

In diesem Jahr unterstützen gleich mehrere Bundesländer FranceMobil: Mit Sachsen schließt sich ein wichtiges Bundesland im Osten Deutschlands dem Kreis der Förderer an. Diese Förderung unterstreicht den Stellenwert des FranceMobils für die deutsche Bildungslandschaft und den Mehrwert der französischen Sprache und Kultur für Schülerinnen und Schüler in ganz Deutschland.

20 Jahre FranceMobil – Für Europa unterwegs
FranceMobil feiert in diesem Schuljahr 20. Jahre Jubiläum. Jedes Jahr fahren 12 Lektorinnen und Lektoren durch ganz Deutschland, um Kinder und Jugendliche für die französische Sprache zu begeistern und sie dazu zu ermutigen, Zeit im Ausland zu verbringen. Bundesweit hat das kostenlose Programm 1,4 Millionen Schülerinnen und Schüler an über 17.000 allgemeinbildenden und beruflichen Schulen erreicht.

FranceMobil wird vom Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW) in enger Zusammenarbeit mit der Französischen Botschaft/Institut français Deutschland angeboten und vom Deutsch-Französischen Institut (dFI) Erlangen sowie dem Ernst Klett Verlag unterstützt. Zudem beteiligen sich die Bundesländer Baden-Württemberg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Sachsen-Anhalt finanziell an FranceMobil.

Um die Lektorinnen und Lektoren von FranceMobil zu kontaktieren oder eine Animation an einer Schule anzufragen: www.francemobil.fr.

(photo by www.francemobil.fr.)

Leave a Comment

Your email address will not be published.